Angebote zu "Guter" (109 Treffer)

Kategorien

Shops

Zu guter Letzt
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.05.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zu guter Letzt, Titelzusatz: Sterben, Tod und Trauer in der Gemeinde, Redaktion: Stockhoff, Nicole // Saberschinsky, Alexander, Verlag: Bonifatius GmbH // Bonifatius, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abendgebet // Gebet // Seelsorge // Krankenhausseelsorge // Thanatos // Tod // Trauer // Christentum // Weltreligionen // Umgang mit Tod und Trauer, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 99, Gewicht: 232 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Bilder guter Trauer
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bilder guter Trauer ab 49.9 € als Taschenbuch: Neue Sichtbarkeiten der Trauer in der Psychologie Philosophie und Fotografie. Auflage 2018. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Be My Valentine (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der frisch verwitwete Feuerwehrmann Dan Farell (William Baldwin aus 'Sliver' und 'Gossip Girl') bemüht sich sehr, trotz seiner Trauer ein guter Vater für seinen Teenager-Sohn Tyler zu sein. Obwohl...

Anbieter: Video Buster
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Bilder guter Trauer
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bilder guter Trauer ab 49.9 € als pdf eBook: Neue Sichtbarkeiten der Trauer in der Psychologie Philosophie und Fotografie. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Buch - Flieg, kleiner Schmetterling
9,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Mindestens eine von drei Frauen muss es einmal selbst durchmachen: Die Schwangerschaft verlief in guter Hoffnung, doch das Kind ging wieder, noch ehe es die Welt mit seinen eigenen Füßen betreten durfte. Abortus, Fehlgeburt, Tod im Säuglingsalter kommen leider nicht selten vor. Und viele betroffene Eltern möchten endlich darüber sprechen, ihrer Trauer Ausdruck geben und in liebevoller Weise von ihrem verstorbenen Kind Abschied nehmen.Mit ihren Trauergedichten findet Petra Hillebrand den richtigen Ton. Verse, die die Wut in Worte fassen, Verse, die die Ernüchterung auffangen, die Trauer bergen, Verse, die langsam zum Loslassen hinführen. Worte vielleicht, die dem Kind noch einmal ganz lieb gesagt werden wollten.Petra Hillebrand, geb. 1972, Diplomsozialarbeiterin an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde in Innsbruck, war ehrenamtliche Mitarbeiterin in einer Hospizgruppe.

Anbieter: myToys
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Bilder guter Trauer
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Tod ist der Tod des Anderen. Menschsein heißt deshalb immer auch trauern. Nach dem Sterben und dem toten Körper rückt die Trauer ins Blickfeld der kulturwissenschaftlichen Thanatologie.Dieses Buch zeigt Verbindungslinien zwischen drei Feldern auf, die zunächst weit voneinander entfernt zu liegen scheinen: psychologisch-psychiatrische Diskussionen um Trauer und psychische Gesundheit, Ethiken der Trauer, die die poststrukturalistische Philosophie und die Dekonstruktion entwerfen, sowie fototheoretische und fotokünstlerische Positionen, die einen Umgang mit Verlust suchen. An den jeweiligen Bildern guter Trauer entscheidet sich, ob Trauer als gemeinschaftsstiftend oder subversiv, als das Verhältnis zum verlorenen Anderen trennend oder bewahrend, als Erinnerung ermöglichend oder unterlaufend verstanden wird. Durch die historische Tiefenschärfe der Analysen tritt die politische Relevanz der Trauer für die Gegenwart hervor.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Bilder guter Trauer
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der erste Tod ist der Tod des Anderen. Menschsein heißt deshalb immer auch trauern. Nach dem Sterben und dem toten Körper rückt die Trauer ins Blickfeld der kulturwissenschaftlichen Thanatologie.Dieses Buch zeigt Verbindungslinien zwischen drei Feldern auf, die zunächst weit voneinander entfernt zu liegen scheinen: psychologisch-psychiatrische Diskussionen um Trauer und psychische Gesundheit, Ethiken der Trauer, die die poststrukturalistische Philosophie und die Dekonstruktion entwerfen, sowie fototheoretische und fotokünstlerische Positionen, die einen Umgang mit Verlust suchen. An den jeweiligen Bildern guter Trauer entscheidet sich, ob Trauer als gemeinschaftsstiftend oder subversiv, als das Verhältnis zum verlorenen Anderen trennend oder bewahrend, als Erinnerung ermöglichend oder unterlaufend verstanden wird. Durch die historische Tiefenschärfe der Analysen tritt die politische Relevanz der Trauer für die Gegenwart hervor.

Anbieter: buecher
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Buch - Malu und der Luftballon: Wenn der eigene...
13,30 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der geliebte Hund, der beste Freund, der echte Partner, der Seelentröster ist plötzlich nicht mehr da. Sein Körbchen ist leer. Alle trauern, Mama, Papa und vor allem die Kinder, welche eine intensive Bindung zu ihrem geliebten Tier aufgebaut haben.Wie erklärt man Kindern diesen Verlust auf einfühlsame Weise? Wie beantwortet man all ihre Fragen und wie begegnet man ihren Ängsten.Dieses Bilderbuch erzählt von Labrador Malu, welcher die schönsten Dinge mit seinem Menschenfreund, einem kleinen Jungen, erlebt, bis er schließlich alt wird und ... plötzlich im Himmel ist. Durch die Metapher des Luftballons bietet das Buch die Chance, den Verlust des geliebten Hundes kindgerecht gemeinsam als Familie zu verarbeiten. Aktivseiten bieten die Möglichkeit ein ganz persönliches Erinnerungsbuch zu kreieren.Wenn der beste Freund und Seelentröster stirbt, dann ist das ein prägendes Erlebnis. Zu begreifen, dass das geliebte Haustier, das ein Leben lang zur Familie gehörte, plötzlich nicht mehr da ist, fällt vor allem Kindern schwer. Unzählige glückliche Erinnerungen sind mit dem tierischen Freund verknüpft, doch auf einmal ist die gemeinsame Zeit vorbei. Wie soll man damit umgehen, wie die Trauer verarbeiten? Eine Antwort auf diese Fragen versucht die Sonderpädagogin Christina Grünig zu geben. In ihrem Buch ist es der Hund Malu, der stirbt und einen kleinen Jungen traurig und verzweifelt zurücklässt. Doch durch die Erinnerung an gemeinsame Erlebnisse und die Erkenntniss, dass ihre Freundschaft etwas ganz Besonderes war, schafft es der Junge, Malu loszulassen. Sinnbild dafür ist ein Luftballon, der den Jungen und seinen geliebten Hund das ganze Buch hinweg begleitet und zu guter Letzt in den Himmel aufsteigt. Wer ein Haustier besitzt, kommt nicht umhin, sich früher oder später mit dem Tod des geliebten vierbeinigen Familienmitglieds auseinandersetzen zu müssen. Meist steht man seiner und insbesondere der Trauer der eigenen Kinder hilflos gegenüber. Genau an dieser Stelle setzt "Malu und der Luftballon" an. Auf einfühlsame Weise wird der Prozess des Trauerns beschrieben und nachempfunden. Ihr Sohn und dessen enge Freundschaft mit dem Familienhund Mogli haben die Autorin Christina Grünig zu diesem Bilderbuch inspiriert. Mit zunehmendem Alter des Hundes kam die Frage auf: "Wie wird es sein, wenn Mogli nicht mehr da ist?" Aufgrund der erfolglosen Suche nach einem Buch, das bei diesem Thema helfen könnte, beschloss die Sonderpädagogin, sich selbst damit zu befassen und Tipps für betroffene Familien auszuarbeiten. Bestärkt durch ihren pädagogischen Hintergrund, entwarf sie ein Bilderbuch, das Kinder dazu ermutigen soll, ihre Gefühle auszudrücken und Rituale einzuführen, um die Trauer zu bewältigen. Zusätzlich gibt es Aktivseiten, auf denen gemeinsame Erlebnisse mit dem verstorbenen Haustier aufgeschrieben oder gemalt werden können. Auch Fotos finden hier Platz. Ein tragisches Thema, das viele betrifft - ein Buch, das Hilfestellung bietet. Um den Schmerz loszulassen und mit schönen Erinnerungen an den tierischen Freund in die Zukunft zu blicken.Grünig, ChristinaChristina Grünig geboren 1983, studierte Sonderpädagogin, Schwerpunkt Sprachheilpädagogik, und ist seit 2010 aktiv innerhalb der Tiergestützten Pädagogik mit Labrador Mogli (erzählen, sprechen und lesen mit Mogli) tätig. Seit 2009 ist Christina Grünig Lehrerin an der Freiherr-von-Schütz Schule in Bad Camberg (Schule mit dem Förderschwerpunkt Hören) und seit 2017 zusätzlich in der Hörfrühförderung tätig.

Anbieter: myToys
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Buch - Malu und der Luftballon: Wenn der eigene...
10,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der geliebte Hund, der beste Freund, der echte Partner, der Seelentröster ist plötzlich nicht mehr da. Sein Körbchen ist leer. Alle trauern, Mama, Papa und vor allem die Kinder, welche eine intensive Bindung zu ihrem geliebten Tier aufgebaut haben.Wie erklärt man Kindern diesen Verlust auf einfühlsame Weise? Wie beantwortet man all ihre Fragen und wie begegnet man ihren Ängsten.Dieses Bilderbuch erzählt von Labrador Malu, welcher die schönsten Dinge mit seinem Menschenfreund, einem kleinen Jungen, erlebt, bis er schließlich alt wird und ... plötzlich im Himmel ist. Durch die Metapher des Luftballons bietet das Buch die Chance, den Verlust des geliebten Hundes kindgerecht gemeinsam als Familie zu verarbeiten. Aktivseiten bieten die Möglichkeit ein ganz persönliches Erinnerungsbuch zu kreieren.Wenn der beste Freund und Seelentröster stirbt, dann ist das ein prägendes Erlebnis. Zu begreifen, dass das geliebte Haustier, das ein Leben lang zur Familie gehörte, plötzlich nicht mehr da ist, fällt vor allem Kindern schwer. Unzählige glückliche Erinnerungen sind mit dem tierischen Freund verknüpft, doch auf einmal ist die gemeinsame Zeit vorbei. Wie soll man damit umgehen, wie die Trauer verarbeiten? Eine Antwort auf diese Fragen versucht die Sonderpädagogin Christina Grünig zu geben. In ihrem Buch ist es der Hund Malu, der stirbt und einen kleinen Jungen traurig und verzweifelt zurücklässt. Doch durch die Erinnerung an gemeinsame Erlebnisse und die Erkenntniss, dass ihre Freundschaft etwas ganz Besonderes war, schafft es der Junge, Malu loszulassen. Sinnbild dafür ist ein Luftballon, der den Jungen und seinen geliebten Hund das ganze Buch hinweg begleitet und zu guter Letzt in den Himmel aufsteigt. Wer ein Haustier besitzt, kommt nicht umhin, sich früher oder später mit dem Tod des geliebten vierbeinigen Familienmitglieds auseinandersetzen zu müssen. Meist steht man seiner und insbesondere der Trauer der eigenen Kinder hilflos gegenüber. Genau an dieser Stelle setzt "Malu und der Luftballon" an. Auf einfühlsame Weise wird der Prozess des Trauerns beschrieben und nachempfunden. Ihr Sohn und dessen enge Freundschaft mit dem Familienhund Mogli haben die Autorin Christina Grünig zu diesem Bilderbuch inspiriert. Mit zunehmendem Alter des Hundes kam die Frage auf: "Wie wird es sein, wenn Mogli nicht mehr da ist?" Aufgrund der erfolglosen Suche nach einem Buch, das bei diesem Thema helfen könnte, beschloss die Sonderpädagogin, sich selbst damit zu befassen und Tipps für betroffene Familien auszuarbeiten. Bestärkt durch ihren pädagogischen Hintergrund, entwarf sie ein Bilderbuch, das Kinder dazu ermutigen soll, ihre Gefühle auszudrücken und Rituale einzuführen, um die Trauer zu bewältigen. Zusätzlich gibt es Aktivseiten, auf denen gemeinsame Erlebnisse mit dem verstorbenen Haustier aufgeschrieben oder gemalt werden können. Auch Fotos finden hier Platz. Ein tragisches Thema, das viele betrifft - ein Buch, das Hilfestellung bietet. Um den Schmerz loszulassen und mit schönen Erinnerungen an den tierischen Freund in die Zukunft zu blicken.Grünig, ChristinaChristina Grünig geboren 1983, studierte Sonderpädagogin, Schwerpunkt Sprachheilpädagogik, und ist seit 2010 aktiv innerhalb der Tiergestützten Pädagogik mit Labrador Mogli (erzählen, sprechen und lesen mit Mogli) tätig. Seit 2009 ist Christina Grünig Lehrerin an der Freiherr-von-Schütz Schule in Bad Camberg (Schule mit dem Förderschwerpunkt Hören) und seit 2017 zusätzlich in der Hörfrühförderung tätig.

Anbieter: myToys
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot